+- +-

+-Mitglied

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Autor Thema: Gestapo in der BRD - Beitrag von Doreen Dewitte (FB)  (Gelesen 1039 mal)

Offline bluepoint@info

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 566
Gestapo in der BRD - Beitrag von Doreen Dewitte (FB)
« am: 30. November 2016, 18:59:34 »
Von Doreen Dewitte (FB) an Rüdiger Klasen (Hoffmann)

So liebe Leute die BRD GmbH (SEK) hat heute früh um 08:15 Uhr nachdem ich unsere Tochter zur Schule gebracht habe, mir den weg zu meinem Haus versperrt mit einem Schlagstock die Scheibe meines Autos eingeschlagen und mich aus dem Auto gezerrt als ob ich ein Schwerverbrecher bin. Meinen Mann hat der SEK nachdem er die Tür öffnete aus dem Haus gezerrt und fünf Sturmgewehre an den Kopf gehalten den Finger gebrochen. Meinen Vater der Herzkrank ist auf den Boden geschmissen und meine Mutter wurde direkt ins Krankenhaus gebracht. Am Montag sollte die Zwangsräumung unseres Hauses sein, nachdem wir einen Betrug der Kreissparkasse Heinsberg aufgedeckt haben. An diesem Tag kam niemand. Heute früh kam dann der Überfall, über 20 Feige SEK Leute mit Sturmmaske stürmten unser Haus. Das wurde genau von den Personen geplant die wir vor einigen Tagen mit einer Danksagung belegten. Seit wann wird bei einer Zwangsräumung die dazu noch auf einen Betrug basiert so vorgegangen. Ich danke der Polizei das die dazu gekommen sind sonst hätten die jungen tollen feigen SEK vermumten dummen Personen und abgeschossen. Es konnte uns keiner irgendwelche Schriftstücke, Beschlüsse, Haftbefehle oder sonstiges vorlegen die zu solcher Tat berechtigen. Bei der Nachfrage mir einen Ausweis vorzulegen oder den Namen des SEK Personals mit zuteilen, wurde mir strickt verweigert. Frau Obergerichtsvollzieherin Marion Jankowski hat uns menschlicherweise bis Montag den Zugang unserer Privatsachen verwehrt, Anziehsachen von Unterwäsche bis zum T-Shirt wurde alles verwehrt. Meiner Mutter wurden die Tabletten verweigert, die Sie nach einem Schlagfall nehmen muss. Meine Tochter die schulpflichtig ist kommt noch nicht einmal an Ihre Schulsachen, geschweige an etwas zum anziehen. Unseren Hund wollten die ins Tierheim stecken. Wenn wir solche Verbrecher sind, warum durften wir dann in unseren eigenen Autos Golkrath verlassen. Gefahr im Verzug war in keinem Fall gegeben, da bei uns keine Waffen oder irgendetwas anderes gefunden wurde. Liebe Leute das was heute passiert ist, war Ur II. Ich finde es so traurig wie Menschenrechte geschändet werden und wie korrupt, unwissend, ängstlich oder dumm noch soviele Personen hier in Nordrheinwestfalen sind. Diese Aktion wurde durchgeführt um eine Lawine zu stopen, durch verlogene Nachbarn wie Klaus Füsser und Uwe Bünten und die schon genannten Personen. Oder die Lawine kommt ins rollen. Ich kann nur eins zu dieser Aktion sagen, wir müssen uns nicht für deren TATEN verantworten, Ihr seit die die im Auftrag handeln und Menschen verletzen und töten ohne zu wissen warum Ihr das tut. Solltet Ihr versuchen unser leben zu nehmen, haben wir hiermit wenigstens ein Zeichen gesetzt. Frau Merkel wie lange willst Du das noch geheim halten.
« Letzte Änderung: 30. November 2016, 19:01:23 von bluepoint@info »

 

Neueste Themen

Gelben Westen Sammelpunkt München Pasing Neuester Beitrag geschrieben von: pwerner
13. Mai 2019, 23:16:13

Gelben Westen Sammelpunkt Giesen Neuester Beitrag geschrieben von: bluepoint@info
10. Mai 2019, 23:34:49

Gelbe Westen Sammelpunkt Traunreut Neuester Beitrag geschrieben von: bluepoint@info
10. Mai 2019, 23:26:31

Gelbe Westen Sammelpunkt Traunstein Neuester Beitrag geschrieben von: bluepoint@info
10. Mai 2019, 23:24:07

Gilets Jaunes Gelbwesten Aufruf! ALLE auf zum Reichstag nach Berlin am 1.Juni Neuester Beitrag geschrieben von: bluepoint@info
10. Mai 2019, 22:56:07

Powered by EzPortal